Friedensorte Augsburg – Informationen und Zustimmung zu Copyright und Datenschutz

 

1.   Das Projekt Friedensorte Augsburg wird durchgeführt von:

-        Ralf Gallep, Annakolleg, Lange Gasse 11, Augsburg

-        Bernhard Offenberger, Evangelische Jugend Augsburg

-        Christoph Weller, Lehrstuhl für Politikwissenschaft mit Schwerpunkt Friedens- und Konfliktforschung, Universität Augsburg,

-        Julika Bake, Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e. V., Aurachstr. 5, 83727 Schliersee-Josefstal

 

Das Projekt wird gefördert vom Programm „Demokratie leben“. Mehrere Workshops des Projekts werden im Rahmen des Friedensfestes der Stadt Augsburg durchgeführt.

 

2.  Als Teilnehmer*in an einem Friedensorte-Workshop bin ich bzgl Copyright mit folgenden Aspekten einverstanden:

a.    Ich reiche für das Projekt „Friedensorte Augsburg“ nur Beiträge ein, die das Urheberrecht anderer nicht verletzen.

b.    Ich verwende nur selbst gemachte Bilder und Texte.

c.    Ich achte darauf, dass ich selbst oder andere Menschen auf den eingereichten Bildern nicht abgebildet bzw. nicht eindeutig erkennbar sind.

d.   Ich übertrage mit der Einreichung eines Friedensorts das Copyright an Bild und Text an das Projekt „Friedensorte Augsburg“ bzw. die Kooperationspartner des Projekts.

 

3.  Als Teilnehmer*in an einem Friedensorte-Workshop bin ich damit einverstanden:

-        Mein Name, mein Alter und mein Wohnort stehen in einer Teilnahmeliste, die alle anderen Teilnehmenden sehen;

-        Ich bestätige meine Teilnahme mit meiner Unterschrift;

-        Die Teilnahmelisten werden an Kooperationspartner und Förderer des Projekts weitergegeben und von diesen aufbewahrt, sofern es für die Projektdurchführung nötig ist. Meine persönlichen Daten werden darüber hinaus nicht gespeichert.

-        Mein selbstgewählter Name und das von mir angegebene Alter erscheinen zusammen mit dem Bild und Text zum Friedensort auf der Projekt-Homepage und sind da öffentlich sichtbar;

-        Ich nehme zur Kenntnis, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

-        Ich nehme zur Kenntnis, dass für die Projektumsetzung zum Teil andere Unternehmen und Einzelpersonen bestimmte Aufgaben für uns wie z. B. der Analyse unserer Datenbank. Diese Dienstleister haben Zugang zu persönlichen Informationen, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigt werden. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden.

-        Ich habe das Recht, dass meine persönlichen Daten nach Ablauf des Projekts gelöscht werden. Damit geht womöglich auch die Löschung meiner Friedensorte auf der Stadtkarte einher.

 

4.     Datenschutz im Rahmen des Webauftritts

 

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 2 Abs. 1 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

 

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

 

5.     Zuständigkeit für Datenschutz

Das Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal e. V. ist für die Einhaltung des Datenschutzes und insbesondere die Homepage des Friedensorte-Projekts verantwortlich. Als verantwortlicher Anbieter unterliegt es den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern.

 

Wenn ich mit den oben beschriebenen Maßnahmen zum Datenschutz nicht zufrieden bin oder noch Fragen habe, kann ich mich immer an das Studienzentrum wenden.

 

Studienzentrum für evangelische Jugendarbeit in Josefstal

Datenschutz

Aurachstr. 5

83727 Josefstal/Schliersee

E-Mail: datenschutz(at)josefstal.de

Tel. 08026 – 9756 0

 

Die Aufgaben der Datenschutzaufsicht der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern werden durch die Evangelische Kirche in Deutschland mit der Dienststelle „Beauftragter für den Datenschutz der EKD“, wahrgenommen.

 

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland

Böttcherstraße 7

30419 Hannover

Telefon 05 11 / 76 81 28-0

Fax 05 11 / 76 81 28-20

E-Mail: info(at)datenschutz.ekd.de

Internet: https://datenschutz.ekd.de

 

Regionalverantwortlicher für die Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern:

 

Dr. Axel Gutenkunst

Telefon 0731-140593-0

Fax 0731-140593-20

E-Mail: sued(at)datenschutz.ekd.de

 

 

 

Stand: 26.04.2019